TOP Ö 4: Parkplatzbewirtschaftung am Landratsamt und Krankenhaus Landshut-Achdorf

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Beschluss Nr. 229:

 

1.    Der Bericht über die Entwicklung der Parksituation rund um Landratsamt/Krankenhaus wird zur Kenntnis genommen.

 

2.    Die vorgeschlagene Umwidmung der obersten Ebene des alten Parkdecks zu Mitarbeiterstellplätzen soll ebenso umgesetzt werden wie die Verbesserung der Beschilderung inkl. Anbindung an das städtische Verkehrsleitsystem. Die in diesem Zusammenhang für die Beschilderung, Schranken u. ä. anfallenden überplanmäßigen Ausgaben werden genehmigt.

 

3.    Das Jobticket wird weiterhin angeboten. Die Beschäftigten sind nochmal ausdrücklich auf diese Möglichkeit hinzuweisen.

 

4.    Der Landkreis erwartet mit der Verlagerung des Jugendamtes nach Altdorf eine spürbare Entlastung der Parksituation für die Mitarbeiter.

 

5.    Der Jahresabschluss des BgA Parkraumbewirtschaftung für 2015 wird mit einer Bilanzsumme von 3.842.314,44 € sowie einem Verlust von 67.232,44 € festgestellt. Der Jahresverlust 2015 von 67.232,44 € wird auf neue Rechnung vorzutragen.

6.    Die Verwaltung wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Personalräten des Landratsamts Landshut und des Krankenhauses Landshut-Achdorf weitere Optimierungsmöglichkeiten bezüglich der Parksituation der Mitarbeiter zu erarbeiten.