TOP Ö 1: Vorberatung Kreishaushalt 2022

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 16, Nein: 0

Beschluss Nr. 64

 

Der Bauausschuss stimmt den von der Tiefbauverwaltung vorgelegten Ansätzen im Vermögenshaushalt für das Haushaltsjahr 2022 zu. Die Verwaltung wird beauftragt, die Ansätze in den Gesamtentwurf des Haushaltes 2022 einzuplanen.

 

Falls der Grunderwerb bei einer Maßnahme nicht rechtzeitig gesichert werden kann, können die Mittel für andere geplante Maßnahmen innerhalb des Deckungsringes verwendet werden.

 

Kreisausschuss und Kreistag werden gebeten, die aufgelisteten Tiefbaumaßnahmen in den Kreishaushalt 2022 einzustellen.