TOP Ö 6: Zuschussangelegenheiten; Nebenkirchen - Empfehlungsliste 2019

Beschluss: Abstimmungsergebnis:

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0

Beschluss Nr. 534:

 

Der Kreisausschuss gewährt für die Renovierung der aufgeführten Nebenkirchen unter Beachtung der Förderrichtlinien nachfolgende Zuschüsse:

 

St. Margaretha in Niederhatzkofen

Innenrenovierung (Höchstförderung für Außen- und Innenrenovierung)     max.        5.094 €

 

St. Wolfgang bei Essenbach

Begasung, Putzarbeiten und Überarbeitung Emporentreppe                       max.        2.000 €

 

St. Michael in Ramersdorf

Außenrenovierung                                                                                        max.      23.070 €

 

St. Nikolaus in Wolfsbach

Innenrenovierung BA II - Ausstattung                                                           max.      12.500 €

 

St. Pankratius in Herbersdorf

Außen- und Innenrenovierung                                                                      max.      22.000 €

 

St. Stephan in Grießenbach

Erneuerung Turmdach                                                                                  max.        5.671 €

 

"Frammelsberger"-Kapelle in Oberglaim

Renovierung                                                                                                  max.        7.000 €

 

St. Stephan in Wörnstorf

Einbau einer Schutzverglasung an zwei Bleiglasfenstern mit Buntglas       max.        1.200 €

 

St. Georg in Vils

Holzschutzmaßnahmen (Begasung) im Kircheninnenraum                        max.           414 €

 

                                                                                                                                     78.949 €

 

Die Auszahlung erfolgt vorbehaltlich der Mittelbereitstellung, höchstens in der maximal gewährten Zuschusshöhe nach Vorlage von Zahlungsbelegen und gleicher Beteiligungshöhe der Gemeinde.

 

Im Kreishaushalt 2020 werden bei der Haushaltsstelle 1.3700.9880   150.000 € eingeplant.

 

Die Investitionszuschüsse sind befristet (KAB vom 15.05.2013).